Deutscher Forstverein e.V.

Hubertusmesse

Dankgottesdienst anlässlich der Forstvereinstagung

Einen musikalischen Höhepunkt wird es am Freitag, den 10.5.19 um 20:00 Uhr, in der Kathedrale Ss. Trinitatis (Hofkirche, siehe Foto rechts) in Dresden geben. Das Hornensemble „Souvenir de Nienover“ wird im Rahmen eines ökumenischen Dankgottesdienst auf Naturhörnern Stücke aus der Hubertusmesse darbieten. Den Gottesdienst werden voraussichtlich Bischof Heinrich Timmerevers und Landesbischof Dr. Carsten Rentzing zelebrieren.

Seit Jahrhunderten ist es in den Ardennen Tradition, in der Zeit des Hubertustages eine festliche Messe zu Ehren des Schutzheiligen der Jagd abzuhalten. Diese Tradition hat sich dabei in Deutschland von der typischen katholischen „Messe zu Ehren des Heiligen Hubertus“ hin zu einer konfessionsunabhängigen Tradition gewandelt. Dennoch werden die Aufführungen in evangelischen wie in katholischen Kirchen meist nach wie vor „Hubertusmessen“ genannt.

Die Musik ist anspruchsvoll und geprägt von den Naturhörnern, die mit ihrem rauen Klang ein Stück Natur in den Kirchenraum holen.

Zu dem Gottesdienst sind alle Tagungsteilnehmer und Interessierte herzlich eingeladen.