Deutscher Forstverein e.V.

AXA Unfallversicherung

Die Risiko-Unfallversicherung von AXA

Wer rund um die Uhr optimal geschützt sein will, muss auch optimal vorsorgen. Zum Beispiel mit einer privaten Un­fallversicherung. Während der Arbeit schützt Sie die gesetzliche Unfallversicherung. Sobald Sie aber wieder zu Hause sind oder beim Sport oder gar im Urlaub, hilft der Staat Ihnen nicht, wenn etwas passiert. Leider passieren die meisten Unfälle aber gerade in der Freizeit. Ein Unfall kann also nicht nur sehr schmerzhaft sein, sondern auch sehr teuer.

Was ist z.B., wenn Sie nach einem Unfall oder Zeckenbiss Ihren Job nicht mehr ausüben können oder Ihre Wohnung umbauen müssen? Wer zahlt Ihre Reha Maßnahmen oder spezielle Medikamente? Die Kosten hierfür tragen ausschließlich Sie.  Lassen Sie es nicht so weit kommen und schützen Sie sich rechtzeitig: mit einer leistungsfähigen privaten Un­fallversicherung.

Der Deutscher Forstverein e.V. hat mit der AXA Agentur Uwe Schiewe Sonderkonditionen für Mitglieder ausgehandelt.

Highlight: Die Risiko-Unfallversicherung von AXA erkennt Zeckenstiche als Unfall an! Infektionen gelten laut der traditionellen Definition und auch bei vielen Mitbewerbern nicht als Unfall. Aufgrund des steigenden Invaliditätsrisikos nach einem Zeckenstich erstreckt sich der Versicherungsschutz bei AXA jedoch auch auf FSME und Borreliose durch Zeckenstiche und deren Folgeerkrankungen.

·        Die AXA-Unfallversicherung gilt uneingeschränkt bei Unfällen im Beruf und in der Freizeit

·        Jeden Tag, 24 Stunden, weltweit

·        Sie erhalten die Leistungen bereits ab einem Invaliditätsgrad von 1 % (bei der gesetzlichen Unfallversicherung erst ab 20 %)

·        Die Leistungen erhalten Sie auch dann, wenn andere Versicherungen ebenfalls zahlen

·        Sonderkonditionen für Mitglieder und deren Angehörige des Deutschen Forstverein e.V.

 

Ansprechpartner:

Uwe Schiewe
Hauptvertretung AXA Service AG
Brandhövel 15, 45139 Essen
Uwe.Schiewe(at)axa.de
Tel.:    +49 (0)201 / 68 47 16
Mobil.: +49 (0)172 / 877 80 10

Bei Interesse melden Sie sich bei Herrn Schiewe oder beim DFV. Er informiert Sie gerne über mögliche Vertragsformen, Leistungsarten, Versicherungssummen. Für ein konkretes Angebot benötigt er zur Erstellung Ihren Namen, Adresse und Geburtsdatum, sowie den ausgeübten Beruf.