Nordwestdeutscher Forstverein e.V.

Die Landesforstvereine - Basis des Deutschen Forstvereins

Der Nordwestdeutsche Forstverein

Die Gründung des Nordwestdeutschen Forstvereines geht zurück auf das Jahr 1885; in seinem heutigen Zuschnitt ist er zuständig für die Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Laut Satzung können Forstleute, Waldbesitzer und alle übrigen dem Wald sowie der Forstwirtschaft und der Natur verbundenen Personen und Institutionen Mitglieder des Vereines werden. Derzeit zählt der Verein rund 600 Mitglieder.

Ziele des Vereines

Ziele des Vereines sind die Förderung der vielfältigen heutigen und zukünftigen Aufgaben und Funktionen des Waldes, der fachlichen Fortbildung der Mitglieder und hier insbesondere auch des forstlichen Nachwuchses sowie die aktive Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen, die mit Fragen der forstlichen Wirtschaft und Wissenschaft befasst sind.

Der Nordwestdeutsche Forstverein bietet seinen Mitgliedern regelmäßig Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Fachtagungen und Exkursionen zu aktuell interessanten Themen an, bei denen auch der persönliche Gedankenaustausch von Waldbesitzern, Forstleuten und Freunden des Waldes gepflegt wird.

Dem Vorstand gehören an (Wahlperiode 2019 – 2023):

1. Vorsitzender:  Dr. Christian Eberl

1. Stellvertreter:  Dr. Klaus Merker

2. Stellvertreter: Tim Scherer

Geschäftsführer: Simon Fortmann

1. Beisitzerin: Susanne Gohde

2. Beisitzerin: Prof. Dr. Carola Paul

3. Beisitzer: Constantin von Waldthausen

4. Beisitzer: Christian Weber

5. Beisitzerin: Franziska Dannenberg

 Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied im DFV. Mitglied werden »

 Forstvereinstagungen

  ID Wald Shop

Forstfunktionskleidung, Jagdausrüstung, CDs und Bücher.

zum Online-Shop »

Die Landesforstvereine:

Bitte wählen Sie Ihren Landesforstverein: