Deutscher Forstverein e.V.

News

BFV: Neustart nach dem Lockdown: Brandenburger Walddialog 2021

Der Brandenburgische Forstverein e.V. und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Brandenburg e.V. freuen sich über eine gelungene gemeinsame Veranstaltung in der Rochauer Heide

Foto: Felix Müller, SDW Brandenburg

Wir blicken zurück auf ein ungeschlagenes Highlight in unserem Jahreskalender.
Am 21.05. konnten wir unter Wahrung eines strengen Hygienekonzepts unseren "Brandenburger Walddialog 2021" durchführen. In diesem Jahr gleich mit zwei Besonderheiten! Zum ersten Mal in unserer Verbandsgeschichte haben wir diese Veranstaltung als „Outdoorevent“ und in Kooperation mit dem Brandenburgischen Forstverein durchgeführt.
Mit exakt 100 Teilnehmenden ging es zunächst in den Wald. Aufgeteilt in fünf Gruppen wurden an vier Exkursionspunkten in den Revieren der Landeswaldoberförsterei Lübben, unter der Leitung von Oberförster Jörg Dunger, aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis ausgetauscht.

Nach der spannenden Exkursion, bei der aktuelle forstpolitische und waldbauliche Themen veranschaulicht wurden, trafen sich alle Teilnehmenden unter Wahrung des Abstandsgebots zum ersten Outdoor-Walddialog in der Geschichte der SDW und lauschten der Podiumsdiskussion, welche von Benjamin Lassiwe professionell moderiert wurde. Zusammen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde ausgiebig über die Zukunft des Waldes debattiert. Auf dem Podium diskutierten:

  • Der Präsident des Landesjagdverbands, Dirk Wellershoff
  • Der Vorsitzende der SDW Brandenburg, Gregor Beyer
  • Prof. Dr. Müller (Professur für Waldschutz / Universität Tharandt)
  • Prof. Dr. Schröder (Professur für Waldökologie / Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde)
  • Wolfgang Roick (Landtagsabgeordneter der SPD BRANDENBURG)
  • Jörg Dunger (Leiter der Landeswaldoberförsterei Lübben)
  • Thomas Weber (Waldbesitzerverband Brandenburg e.V.)

Leider mussten wir aufgrund der aktuellen Situation einen Großteil der Anmeldungen zu dieser Veranstaltung ablehnen, da die Obergrenze von 100 Teilnehmenden nicht überschritten werden durfte. Aufgrund der hohen Resonanz planen wir derzeit eine weitere Veranstaltung desselben Formats in diesem Jahr.

Die Quintessenz des Tages fasste unser Landesvorsitzender, Gregor Beyer in einem Satz zusammen: "Wir müssen mehr miteinander statt übereinander reden!"
Unser großer Dank gilt allen Teilnehmenden für die konsequente Einhaltung des Hygienekonzepts sowie dem Brandenburgischen Forstverein und Herrn Jörg Dunger für die gelungene Kooperation!

 

Felix Müller, SDW Brandenburg

 Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied im DFV. Mitglied werden »

 proWALD

  ID Wald Shop

Forstfunktionskleidung, Jagdausrüstung, CDs und Bücher.

zum Online-Shop »

 Forstvereinstagungen