Deutscher Forstverein e.V.

Regensburg 2017

Knapp 800 Teilnehmer verfolgten das Eröffnungseminar in der fürstlichen Reithalle von Schloss St. Emmeram (Foto: M. Kühling/DFV)

68. Forstvereinstagung in Regensburg 2017

Über 1.200 Waldexperten nahmen an der 68. Forstvereinstagung vom 17. bis 21. Mai 2017 in Regensburg in Bayern teil. Die größte forstliche Fachtagung Deutschlands stand unter dem Motto "Die WELT braucht WALD!" Es soll damit auf die zwei Schwerpunktthemen der Tagung hinweisen: Herausforderungen der internationalen forstlichen Entwicklungszusammenarbeit und der Walderhaltung und Waldvermehrung in Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit.

In über 20 Seminaren und Workshops präsentierten und diskutierten die über 50 Referentinnen und Referenten aktuelle forstliche Themen. Die Seminarzusammenfassungen und Präsentationen finden Sie unter SEMINARPROGRAMM.

Knapp 50 halb-, ein-, und zweitägige Exkursionen führten die Teilnehmer in alle Regionen Bayerns und in benachbarte Österreich und Tschechien. Die Tagungsführer finden Sie unter EXKURSIONEN.

Die 68. Forstvereinstagung war auch ein Ort der Begegnung und des Austausches. Eindrücke von der Mitgliederversammlung, dem Begegnungsabend, des Seminartages, des Ministerempfangs, der Exkursionen, der Hubertusmesse und des Waldmarktes finden Sie unter IMPRESSIONEN.

DANKSAGUNG

Vielen Dank allen Moderatorinnen und Moderatoren, Referentinnen und Referenten und Exkursionsleiterinnen und Exkursionsleitern! Ihre Beiträge und Ihr Engagement in den Seminaren und auf den Exkursionen tragen dazu bei, den Fortbildungsgedanken als Kernaufgabe unseres Forstvereins fachlich anspruchsvoll an unsere Teilnehmer und in die Brache zu tragen und zu Diskussionen anzuregen!

An dieser Stelle gebührt der Dank insbesondere allen, die im Vorder- und Hintergrund an der Tagung mitgewirkt haben. Dieses sind die Kolleginnen und Kollegen vom AELF Pielenhofen (www.alf-re.bayern.de/forstwirtschaft), dem BayStMELF (www.stmelf.bayern.de/wald), der BaySF (www.baysf.de), den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gesamtverwaltung Thurn und Taxis (www.thurnundtaxis.de) und den ganzen Helferinnen und Helfern in Orange, die sowohl beim Auf- und Abbau, wie auch bei der Registrierung, den Seminaren und Exkursionen, als "Wegweiser" u.v.m. freundlich und tatkräftig geholfen haben.

Ebenfalls danken wir den Musikern, sowohl auf dem Schiff ("Paris Quadriphonia") und dem Waldmarkt, wie auch den Hornisten ("Souvenir de Nienover") bei der Festversammlung und der Hubertusmesse im Dom, die unvergessliche Momente erzeugt haben.

Abschließend möchten wir auch noch einmal unseren Partnern, Förderern und Sponsoren danken, die auch dazu beigetragen haben, dass diese Tagung für die Teilnehmer erschwinglich geblieben ist und wir ein so schönes Ambiente bieten konnten: www.bmel.de/wald, www.blaser.de, www.ilimtimber.com, www.ostwind.de, www.pollmeier.com, www.pfeifergroup.com, www.grube.de, www.interforst.de, www.forstware.de, r.stoelting(at)t-online.de, www.husqvarna.com/de, www.forstbaumschule-stingel.de, www.wahlers-forsttechnik.de, www.sailer-baumschulen.de.

Unsere Partner

---
---
---
---

Unsere Sponsoren

---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---