Deutscher Forstverein e.V.

PMs DFV

Berichte

Wappes-Preis des Deutschen Forstvereins für „Waldbaumeister“ Prof. Dr. Manfred Schölch

Regensburg, 19.05.17. Für seine Verdienste für eine naturgemäße Waldwirtschaft, Lehre und Forschung für einen naturnahen Waldbau und die Ausbildung von forstlichen Nachwuchskräften hat der Deutsche Forstverein (DFV) Prof. Dr. Manfred Schölch mit dem Lorenz-Wappes-Preis geehrt. Schölch nahm den Preis von Forstvereinspräsident Carsten Wilke auf der 68. Forstvereinstagung in Regensburg am 19. Mai 2017 entgegen. „Architektur braucht den Baumeister, die Waldarchitektur den Waldbaumeister. Und dieser schöne alte deutsche Begriff des Meisters trifft auf Manfred Schölch zu. Einen Meister zeichnet das Recht aus, die Lehrlinge zu lehren und anzuleiten. Und darin ist er ein Meister, er gewinnt die Jungen durch seine Rhetorik, seine Anschauung und seine Beispiele, seine reiche Erfahrung und seine Wissensbasierung“, so DFV-Präsident Carsten Wilke in seiner Laudatio.

Der Wappes-Preis des Deutschen Forstvereins ging auf der 68. Forstvereinstagung an Prof. Dr. Manfred Schölch (Foto: M. Hoelzel)

Schölch ist Leiter des Fachbereichs Wald und Forstwirtschaft mit den Lehrgebieten Waldbau und Waldwachstumslehre an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Neben weiteren zahlreichen Ehrenämtern ist er seit 2009 auch Vorsitzender der Landesgruppe Bayern der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW). Die umfassende praktische Erfahrung und seine Bemühungen um Wissen und Erkenntnis kann  man in seinen Veröffentlichungen, in seinen Fachvorträgen oder im Gespräch mit ihm ablesen und spüren. „Er rennt nicht jeder Sau nach, die durch das Dorf getrieben wird. Und andererseits aber steht für ihn außer Zweifel, dass nur Wandel stetig ist“, so Wilke weiter. „Menschliche Bedürfnisse verändern sich, Umweltbedingungen verändern sich, darauf müssen Antworten gegeben werden, und Manfred Schölch antwortet.“

Lorenz-Wappes-Preis: In einer in vielerlei Hinsicht sehr schwierigen Phase deutscher Geschichte wurden die Geschicke des Deutschen Forstvereins von Ministerialdirektor Lorenz Wappes gelenkt. Seit 1960 verleiht der Deutsche Forstverein aus Anlass des 100. Geburtstags von Lorenz Wappes im Andenken an seinen langjährigen Vorsitzenden den Lorenz-Wappes-Preis für herausragende Leistungen in der öffentlichen Darstellung der Forstwirtschaft und des Waldes. Dr. Lorenz Wappes war zwischen 1918 und 1933 Vorsitzender des Forstvereins. Er verstarb 1952 hoch betagt im Alter von 92 Jahren.

(c) Deutscher Forstverein 2017

 Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied im DFV. Mitglied werden »

 Forstvereinstagungen

  ID Wald Shop

Forstfunktionskleidung, Jagdausrüstung, CDs und Bücher.

zum Online-Shop »