Deutscher Forstverein e.V.

News

JNF+FV NRW Exkursion "Wiederbewaldung und Rehwildbejagung"

Bericht über die gemeinsame Veranstaltung von JNF und Forstverein NRW zum Thema „Wiederbewaldung und Rehwildbejagung“

Der Landschaftsökologe Frank Christian Heute erforscht seit 2017 die Auswirkungen veränderter Rehwildbejagung auf die Waldvegetation in einem Eigenjagdrevier des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Zunächst stellte Lukas Sieberth, Mitarbeiter beim RVR und Mitglied von JNF und FV NRW, den RVR mit seinen Aufgaben und Struktur vor. Herr Heute erläuterte das Projekt und dessen Zielsetzungen. Innerhalb von 3 Jahren ist es gelungen das Verbissprozent von 41 % auf 11 % zu senken. Auch die Deckung der Verjüngung, sowie die Arten- und Individuenzahl in der Verjüngung konnte in kurzer Zeit signifikant verbessert werden. Schlüssel ist einfach eine intensive Bejagung des Rehwildes. Die Strecke liegt seit Beginn des Projektes bei mehr als 20 Stck/100 ha. Trotzdem kamen beim abendlichen Ansitz, an dem sich einige der Teilnehmenden beteiligten, weitere 2 Rehe zur Strecke. Erfolgsfaktoren sind ein engmaschiges Netz an Ansitzeinrichtungen, geeignete und eine hohe Anzahl von örtlichen Jägern und kein Selektionsabschuss. So ist es gelungen innerhalb des Revieres eine deutliche Verbesserung der Verbisssituation zu erreichen, obwohl keines der umliegenden Reviere mitmacht und die Art der Bejagung ablehnt. Die Teilnehmenden waren ein interessantes Gemisch aus Studenten, jungen Nachwuchsförsterinnen und älteren Mitgliedern des Forstvereins. Erneut wurde deutlich, dass die angepasste Wildbestände Voraussetzung für den Aufbau naturnaher und klimastabiler Wälder sind.  

 Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied im DFV. Mitglied werden »

 proWALD

  ID Wald Shop

Forstfunktionskleidung, Jagdausrüstung, CDs und Bücher.

zum Online-Shop »

 Forstvereinstagungen