Deutscher Forstverein e.V.

News

14.02.2017

Bericht aus der Mitgliederversammlung des BWFV

Die für ihre langjährige Mitgliedschaft im BWFV geehrten Mitglieder gemeinsam mit Ulrich Kienzler, v. l. n. r.: Dr. Heiner Grub (50 Jah­re), Friedrich Oechßler (60 Jahre), Ulrich Kienzler, Raimund Friderichs, stellv. für die Unternehmensgruppe der Fürstlich Hohenzollern’schen Hofkammer (65 Jahre), Fritz-Eber­hard Griesinger (50 Jahre), Dr. Gerold Mahler (50 Jahre), Dr. Winfried Meng (50 Jahre), Bernd Schramm, stellv. für die Stiftung Hospital z. Hl. Geist (65 Jahre), Hans-Martin Stübler (55 Jahre). Foto: Anne Klama

Eingebettet in den Forstvereinstag (siehe proWALD Januar 2017), fand am 25.10.2016 auch die Mitgliederversammlung statt, an der 99 Mitglieder teilnahmen. In seinem Geschäftsbericht blickte Herr Kienzler auf die Aktivitäten des BWFV während der vergangenen zwei Jahre zurück und wies insbesondere auf die Anstrengungen im Bereich der Strategieentwicklung des DFV hin, in die sich Vorstandsmitglied Roland Brauner mit hohem Engagement eingebracht hat. Als weiteres großes Thema führte Herr Kienzler das Kartellverfahren an, das einen großen Anteil der Zeit und Arbeit im Hintergrund der vergangenen Jahre eingenommen hat. Herr Kienzler dankte allen, die sich in den vergangenen Jahren für die Belange des Forstvereins eingesetzt haben.

Nach der einstimmigen Entlastung von Vorstand und Kassenführung rückten schließlich zahlreiche Würdigungen, Abschiede und Ehrungen in den Mittelpunkt. Zunächst wurde die langjährige Geschäfts- und Kassenführerin Inge Hormel offiziell verabschiedet. Hierbei betonte Herr Kienzler nochmals die hervorragende Arbeit, die Frau Hormel für den Forstverein geleistet hat. Mit unermüdlichem Engagement und mit Herzblut hat Frau Hormel in den letzten Jahren die Geschäftsführung professionalisiert und stets an die steigenden Anforderungen durch das Vereinsrecht angepasst, war ein kreativer und zugleich mahnender Motor der AG Wald und immer eine freundliche und kompetente Ansprechpartnerin für alle Mitglieder.

Verabschiedet wurde auch Thomas Rupp, der nach über 20 Jahren die Organisation der Auslandsexkursionen abgibt. Die Berichte der letzten Jahre zeugen von der Vielfalt der angebotenen Exkursionen, während derer viele interessante fachliche Einblicke über den Tellerrand hinaus möglich wurden, bspw. in Slowenien, Portugal, Polen, Russland, Frankreich oder Zypern.

Außerdem wurden diejenigen Mitglieder geehrt, die 2015 und 2016 auf 50, 55, 60 und 65 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können. Stellvertretend für insgesamt 44 Personen und Institutionen wurden acht anwesende Ehrengäste mit einer Urkunde und der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Forstvereins bedacht. Den übrigen Mitgliedern, denen der Weg nach Rottenburg aus unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, wurden die Urkunden und Nadeln zwischenzeitig auf dem Postweg zugeschickt.


 Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied im DFV. Mitglied werden »

 DFV-Jahrestagungen

  ID Wald Shop

Forstfunktionskleidung, Jagdausrüstung, CDs und Bücher.

zum Online-Shop »